medical communications

Unter Medical Communications verstehen wir den Dialog über medizinische Themen mit unterschiedlichen Zielgruppen, wie z. B. Patienten, Ärzten, Institutionen, Behörden oder die breite Öffentlichkeit. Die verwendeten Medien orientieren sich dabei am Kommunikationsverhalten der jeweiligen Zielgruppen und können Teile des gesamten Kommunikationsspektrums, von der öffentlichen Großveranstaltung über Soziale Medien bis hin zur klassischen Presseveranstaltung umfassen. Zur Vermeidung von Streuverlusten und zur optimalen Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Budgets kommt es hier auf den richtigen medialen Mix an.
 

Beispiele
Großveranstaltung anlässlich des Kongresses
der European Respiratory Society in München
Kunden:
Deutscher Lungentag, Deutsche Atemwegsliga,
European Lung Foundation
Informationsveranstaltung zum Thema "Lunge"
im Kulturpalast Dresden
Kunde: Deutscher Lungentag